Der Untergang der FTD

Ich würde es sehr bedauern, wenn die FTD aus unserer Presselandschaft verschwände. Die Zeitung hat gute Kommentatoren. Gerade in der Krise hat sie gegenüber dem orthodoxen Wirtschaftsmedien Wirtschaftswoche, FAZ oder Handelsblatt oft Alternativen aufgezeigt und die Standardheilmittel in Frage gestellt. Insoweit hat die FTD eine Art kritischen Wirtschafts Journalismus betrieben. Das tut die Zeit natürlich auf ihre Weise auch aber die Financial Times Deutschland hat auf diesem Gebiet eine höhere Kompetenz Anmutung. Was mir außerdem gut an der FTD gefallen hat ist ihre unkonventionelle Auswahl von Titelthemen und -Geschichten. Gerade hier ist die FTD oft der Meute eben nicht gefolgt. Es würde schon eine schmerzliche Lücke gerissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s